Festival „Weltenweit – Literatur der Jenischen, Sinti und Roma“

Jenische und Sinti sind, im Unterschied zu den Roma, seit 2016 als nationale Minderheiten der Schweiz anerkannt. Ihre Kultur ist reich – doch kaum bekannt. Im Vorfeld des Internationalen Tages der Roma am 8. April rückt Weltenweit die vielfältige Literatur von Jenischen, Sinti und Roma ins Zentrum.

Jahresbericht 2018

Das Jahr 2018 ist nun auch schon wieder 6 Wochen vorbei, Zeit ein wenig auf ein erfolgreiches Jahr zurückzuschauen. Einen guten Eindruck, was wir so getrieben

Weiterlesen

Impressionen INNCONTRO 2018

Am 16. und 17. November fand zum ersten Mal das Inncontro Film Festival der Vielheit im Leokino Innsbruck statt. Das neue Filmfestival setzt es sich zum Ziel, Erfahrungen rund um Migration eine Stimme und Leinwand zu geben und die Themen in Form von Dokumentar-, Spiel- und Kurzfilmen und deren diskursiver Einbettung einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren.

EU-Projekt VAI

Das Projekt “Volunteering among immigrants” zeigt auf, dass migrantische Freiwilligenarbeit sowohl ein Mittel zu als auch ein Indikator für Integration sein kann.

Broschüre „Einzelfälle und Serientäter“

Vor der letzten Nationalratswahl in Österreich (Oktober 2017) hat das Mauthausen Komitee für einen Zeitraum von rund viereinhalb Jahren insgesamt 68 rechtsextreme Aktivitäten von FPÖ-Politikern dargestellt.

Impressionen Fest der Vielfalt

Am Samstag, 16. Juni hat die Initiative Minderheiten im Rahmen des Tiroler Integrationsforum einen wunderbaren Tag im Volkskunstmuseum verbringen dürfen.

Impressionen: Echos der Vielfalt 2018

Was für ein Abend! Wir beenden den Juni mit Klängen der Oud im Ohr, arabische Gesänge im Hinterkopf, Balkan Sounds in den Beinen und voller Begeisterung für komplexe Sound-Kombinationen aus aller Welt!

Jahresbericht 2017

Nach der Arbeit ist vor der Arbeit. Nach einem erfolgreichen Jahr 2017 ist nun endlich der Jahresbericht 2017 fertiggestellt.