UPDATE: Ringvorlesung “Meeting of Knowledges”

Ringvorlesung: Kulturelle Begegnungen und Konflikte ‘Meeting of Knowledges’ und gesellschaftspolitische Relevanz von Forschung und Kulturarbeit

Wegen des Corona Virus werden ab sofort alle Lehrveranstaltungen an der Universität Innsbruck von Präsenzlehre auf Fernlehre (distant learning) umgestellt. Das bedeutet, dass ab 10. März keinerlei Lehrveranstaltungen mehr in den Universitätsräumlichkeiten stattfinden.

Programm:

05.03.2020 Beate Eder-Jordan (Vergleichende Literaturwissenschaft, Innsbruck) zu “Teamteaching und das Projekt RomArchive – digitales Archiv der Sinti und Roma”
Ort: Seminarraum 50101/1

VERSCHOBEN 12.03.2020 Ursula Hemetek (Institut für Volksmusikforschung und Ethnomusikologie, Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien) zu “Meeting of Knowledges und ethnomusikologische Minderheitenforschung”
Ort: Seminarraum 50101/1

19.03.2020 Gabriela Kompatscher (Latinistik, Innsbruck) und Reingard Spannring (Erziehungswissenschaft, Innsbruck) zu “Über den Ausschluss tierlicher Erfahrung und Subjektivität in westlichen Kulturen und Wissenschaften
Ort: Seminarraum 40123

26.03.2020 Armin Staffler (Theaterpädagoge, Innsbruck) zu “Sozio-politische Theaterarbeit am Beispiel von partizipativen Gesetzwerdungsprozessen (Österreich) und Projekten mit First Nations (Kanada)”
Ort: Seminarraum 40123

02.04.2020 Dietmar Zingl (Geschäftsführer Otto Preminger Institut / LEOKINO, Cinematograph) zu “Arthousekino als Nische neben Multiplexen und Streaming. Versuch eines kontinuierlichen anspruchsvollen Welt-Kino-Programms in der mittelgroßen Universitätsstadt Innsbruck”
Ort: LEOKINO, Anichstraße 36, Innsbruck

23.04.2020 Christiane Fennesz-Juhasz (Phonogrammarchiv der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien) und Mozes F. Heinschink (Experte für Sprache und Kultur der Roma, Wien) zu “Wissenstransfer und Repräsentation. Die Sammlung Heinschink”
Ort: Seminarraum 40123

30.04.2020 Oliver Seifert (Historisches Archiv, A.ö. Landeskrankenhaus Hall in Tirol) zu “Gedenkort und Archiv als Möglichkeitsraum für Wissensaustausch und Multiperspektivität”
Ort: Historisches Archiv, A.ö. Landeskrankenhaus Hall, Hall in Tirol

07.05.2020 Erika Thurner (Historikerin, Politikwissenschaft, Innsbruck), Rosa Gitta Martl (Bürgerrechtsaktivistin der Sinti und Roma, Autorin) und Nicole Sevik (Kultur- und Sozialarbeit für Sinti und Roma) zu “Geschichtsaufarbeitung über Sinti und Roma auf Augenhöhe. Das gemeinsame Bemühen von Gitta Martl und Nicole Sevik-Martl mit Erika Thurner um Opferanerkennung und Wiedergutmachung”
Ort: Unterrichtsraum 41031
Zeit: 15.30 – 18.30 Uhr

14.05.2020 Sieglinde Schauer-Glatz (jenische Autorin): Lesung, Diskussionsbeitrag
Christian Neumann (Kulturkontakt-ErFAHRENDER): Das Gewordensein der Tiroler Jenischen als Subkultur in der Geschichte eines armen Landes an der Peripherie
Michael Haupt, Alena Klinger (Initiative Minderheiten Tirol): Jenische Kulturtage: Idee und Rückblick
Heidi Schleich (Sprachwissenschafterin): Diskussionsbeitrag
Ort: Seminarraum 40123

28.05.2020 Elisabeth Hussl und Erika Dekitsch (Bettellobby Tirol) zu “Kriminalisierung von Armut. Bettelnde in der öff entlichen Debatte”
Ort: Seminarraum 40123

18.06.2020 Manfred Kienpointner (Sprachwissenschaft, Innsbruck) zu “Die Grenzen des herrschenden Diskurses sind nicht die Grenzen meiner Welt”
Ort: Seminarraum 50101/1

25.06.2020 Abschlussklausur (1. Termin)
Ort: Seminarraum 40123

Orte:
Universität Innsbruck, Innrain 52, Seminarräume: 50101/1, 40123, 41031; LEOKINO, Anichstraße 36, Innsbruck; Historisches Archiv, A.ö. Landeskrankenhaus Hall, Hall in Tirol.

Zeit:
Donnerstag, 15.30 – 17.00 Uhr

Organisation: Beate Eder-Jordan
In Kooperation mit der Initiative Minderheiten Tirol

Lage der Unterrichtsräume:
Seminarraum 50101/1: Innrain 52e (Verbindungstrakt zw. Geiwi-Turm und Bruno-Sander-Haus), 1. Stock. Zugang über Geiwi- Turm
Seminarraum 40123: Innrain 52d, Geiwi-Turm, 1. Stock.
Unterrichtsraum 41031: Innrain 52d, Geiwi-Turm, 10. Stock