Nachhören: Lesung aus Werken von Mariella Mehr

Zum Nachhören: Am Jenischen Kulturtag 2017 liegt Carmen Gratl aus Werken von Mariella Mehr

Am Samstag, den 23. September 2017 fand in der »Die Bäckerei – Kulturbackstube« in Innsbruck der Zweite Jenische Kulturtag statt. Dabei ging es unter anderem um die Sichtbarmachung der jenischen Kultur und ihrer Beiträge zur Tiroler Geschichte sowie um die kritische Reflexion stereotypisierender und romantisierender Bilder, denen eine realistische und vielschichtige Darstellung jenischen Lebens und jenischer Geschichte entgegengestellt wurde.

Die Auseinandersetzung mit dem literarischen Schaffen der Schweizer Schriftstellerin Mariella Mehr stellte einen der zentralen Programmpunkte: des Kulturtages dar. Die Literatur- und Musikwissenschaftlerin Nina Debrunner führte in die wichtigen literarischen Themen sowie den biografischen Hintergrund der Autorin ein. Im Anschluss daran las die Schauspielerin Carmen Gratl aus Werken von Mariella Mehr: »Phralalen, Pejalen Mama«, »Als das Wort vom Leder zog«, »Daskind« und »Heimat im Wort«.

Text: Philipp Sperner


Im RomArchive kann die Lesung von Carmen Gratl aus Werken von Mariella Mehr nun nachgehört werden.

Schriftgröße
Kontrast einstellen