Über uns

Initiative Minderheiten

Die Initiative Minderheiten besteht seit 1991 und ist eine nicht-staatliche und nicht-profitorientierte Organisation. Wir entwickeln und führen gesellschafts-, bildungspolitische und kulturelle Projekte durch und verstehen uns zudem als Plattform, Netzwerk und Vermittler_in für Minderheiten in Österreich. Wir sind ein gemeinnütziger Verein mit Büros in Wien und Innsbruck.

Mehr Informationen

Die Initiative Minderheiten in Tirol setzt in erster Linie regionalspezifische Impulse und engagiert sich für einen Kulturtransfer zwischen Mehrheiten und Minderheiten, um damit ein besseres Zusammenleben von Mehrheiten und Minderheiten zu fördern. Die Realisierung dieser Ziele erfolgt nicht nur über eigene Veranstaltungen und Projekte, die das künstlerisch-kreative Schaffen von Angehörigen unterschiedlicher Minderheiten sichtbar machen. Ein wesentliches Tätigkeitsfeld der Initiative Minderheiten Tirol besteht auch in „Lobbying“-, Vernetzungs- und Sensibilisierungsarbeit sowie in der Funktion als Anlaufstelle für unterschiedliche Minderheitengruppierungen im kulturellen Bereich.

Die Initiative Minderheiten Tirol ist Mitglied bei der Interessenvertretung der freien Kulturinitiativen in Tirol: TKI – Tiroler Kulturinitiativen/IG Kultur Tirol.