Idomeni – Waiting for Home

Buchprojekt der Initiative Minderheiten Tirol mit Alkisti Alevropoulou-Malli und Nina Walch

Früher Morgen, ein schlafendes Lager am Fuß der Berge beginnt zu erwachen. Graue und schwarze Rauchsäulen steigen auf, ziehen über ein Meer feuchter Zelte hinweg. Sie bleiben in der nasskalten Luft hängen und breiten sich zu einem dicken, allgegenwärtigen Nebel aus. Der Nebel wird dichter. Kaffee, Abwasser und brennender Abfall. Die Mischung giftiger Dämpfe reizt mit jedem scharfen, eisigen Atemzug deine Nase. Der Gestank haftet an deinen Kleidern, deinen Haaren, deiner Haut. Du kannst ihn schmecken. Man hört ein leises Murmeln durch die Zelte gehen – die Geräusche von erwachenden Kindern in der Ferne, von Füßen, die durch den Schlamm stapfen, von Zeltwänden, die im Morgenwind knattern. Langsam kommt Leben in die Siedlung und es beginnt ein weiterer Tag der Unsicherheit. Willkommen. Willkommen in Idomeni.

Seit letztem Jahr haben wir gemeinsam mit Alkisti Alevropoulou-Malli (www.alkisti-am.com) und Nina Walch an dem Buchprojekt Idomeni gearbeitet. Eindrucksvolle Fotos aus dem improvisierten Geflüchtetencamp an der Griechisch-Mazedonischen Grenze werden von Erläuterungen und soziologischen Betrachtungen begleitet, mit dem Ziel, Bewusstsein und Verständnis zu schaffen für die Ausnahmesituation, Stärke und die Resilienz der Menschen, die flüchten mussten und müssen.

Nun ist das Buch druckfrisch bei uns im Büro und beim Verlag angekommen. Erhältlich ist es  für € 18,- im Buchhandel oder – wenn ihr uns unterstützen möchtet – direkt bei uns. Gerne schicken wir es euch gegen einen Beitrag zu den Portokosten zu oder zeigen es euch bei einem Besuch bei uns im Atelier in der Zollerstraße 7. Füllt gerne einfach das Bestellformular aus und dann treten wir mit euch in Kontakt!

Bestellformular für den Bildband “Idomeni – Waiting for Home”

Bestellformular "Idomeni - Waiting for Home"
Bestätigung *
Datenschutz *

Alkisti Alevropoulou-Malli, Nina Walch.
IDOMENI. WAITING FOR HOME.
Fotos und Text: Alkisti Alevropoulou-­Malli. Text: Nina Walch. Satz: Alena Klinger. Hg.: Initiative Minderheiten Tirol. | 18.00 € | 92 Seiten | Format: 28 x 21 | broschiert | ISBN: 978385476-843-2