Buchpräsentation mit Lesung: Roma und Travellers

Identitäten im Wandel

Dienstag, 31. Mai 2016, 19 Uhr
Innsbruck, Studia, Innrain 52f

„… in den letzten Jahren hat die wissenschaftliche Beschäftigung mit so vielen Aspekten der Geschichte, Kultur, Sprache der Roma ein Niveau erreicht, das vor zwei, drei Jahrzehnten noch kaum vorstellbar war. … den akademischen Elfenbeinturm hat es, was die Roma-Studien betrifft, nie gegeben, denn wer immer über Roma forscht, tut es auch, um auf seine Weise das fatale und gefährliche Bild, das sich die Öffentlichkeit von den Roma so lange gemacht hat, zu korrigieren, und Wissen zu verbreiten, das in die Gesellschaft hinauswirkt.“
(Karl-Markus Gauß, Vorwort)
Der Sammelband bietet einen breiten Überblick über die gesellschaftliche Position von Roma, Jenischen und Travellers in Österreich und in einigen anderen europäischen Staaten. Lebensverhältnisse und Lebenszusammenhänge, Sprachen und kulturelle Produktionen sind ebenso Thema wie engagiertes Aufbegehren und organisiertes Sichtbarwerden dieser Minderheiten („Wenigerheiten“ mit den Worten von Ceija Stojka). Namhafte WissenschafterInnen aus unterschiedlichen Disziplinen und AktivistInnen haben sich zu diesem Zweck vernetzt, beteiligten sich an Workshops, Lehrveranstaltungen und Tagungen an der Universität Innsbruck und stellen ihre zum Teil jahrzehntelangen Erfahrungen und Forschungsergebnisse für dieses Buch zur Verfügung.

Die Herausgeberinnen Erika Thurner, Elisabeth Hussl und Beate Eder-Jordan stellen Buch und AutorInnen vor, geben einen knappen Einblick in die Schwerpunkte.
Die jenische Autorin Sieglinde Schauer-Glatz liest aus ihren Gedichten.

Eine Veranstaltung u.a. in Kooperation mit der Initiative Minderheiten Tirol.

Roma und Travellers. Identitäten im Wandel. Mit einem Vorwort von Karl-Markus Gauß
Erika Thurner, Elisabeth Hussl, Beate Eder-Jordan (Hrsg.), ISBN 978-3-902936-95-0, brosch., 384 Seiten, zahlr. Abbildungen, teilweise in Farbe
2015, innsbruck university press • iup, Preis: 32,90 Euro. Nun auch in Open Access erhältlich

Share this Post